Seit 2009 werden 134 Panzer einem Werterhaltungsprogramm unterzogen. Die Umrüstungen umfassen die Verbesserung der Führungsfähigkeit, eine Rückfahrkamera mit Fahreranzeige, einen elektrischen Turm- und Waffenantrieb sowie ein neues Kommandantenperiskop mit Wärmebildgerät.

Impressionen zum Anlass - siehe Fotogalerie Pz 87 Leo WE

Geschätzte Offiziere
Werte Kameradinnen und Kameraden
Sehr geehrte Damen und Herren

Über 130 Besucher haben an unserem Panzer Event teilgenommen!

Die Präsidenten der Offiziersgesellschaft der Stadt Bern (OGB), Oberstlt i Gst Christoph Zimmerli und der Vereinigung der Berner Division (VBD), Oberst i Gst Walter Annasohn und ich danken Ihnen, geschätzte Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Ihr grosses Interesse an unserem Anlass.

Einen speziellen Dank gebührt dem eingesetzten Team der RUAG Defence in Thun für den höchst professionellen Einsatz und den reibungslosen Ablauf - von der Einweisung auf die Parkplätze über die engagierten Präsentationen bis hin zur eindrücklichen Live-Vorführung war alles wirklich perfekt!

Grossen Dank auch an die Geschäftsleitung der RUAG für die Übernahme der Miete für den STI-Bus sowie den Kosten für den Betrieb des Panzers, die kostenlose zur Verfügungsstellung des Personals, die umfangreichen Vorbereitungen und die gute Zusammenarbeit.

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön dem Catering Team der Metzgerei Brand und Trans-Fair für die Bereitstellung des Apéros und die gute Bedienung.

Vielen Dank auch der OGB für die hälftige Finanzierung des Apéros sowie der Vereinigung der VBD für die Bekanntmachung des Anlasses über ihre Kanäle.

Es war ein interessanter, schöner Abend mit informativen Eindrücken und vielen und guten Gesprächen.
Siehe auch Fotogalerie


Nochmals vielen Dank für Ihre geschätzte Teilnahme.

Kameradschaftliche Grüsse
Stabsadjutant Peter Stettler